Förderverein Stadtbibliothek Rottenburg



Über diesen Link erreichen Sie den Jahresüberblick
und die Zusammenfassung der vergangenen Veranstaltungen
.

Politischer Gesprächskreis

Immer am letzten Dienstag im Monat treffen sich Menschen, um sich über ein bestimmtes Thema auszutauschen. In der Regel gibt es ein Impulsreferat, dann ist die Diskussionsrunde eröffnet.


Politischer Gesprächskreis


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen am


Dienstag, 28. Januar 2020 von 10.00 bis ca. 11.30 Uhr

im Seminarraum der Stadtbibliothek (2. Stock)

 

 

Ist alles verfügbar?

- Gedanken zur Krise in unserer Gesellschaft -

 

Nach dem bekannten Soziologen Hartmut Rosa befindet sich unsere Gesellschaft in einer Resonanzkrise. Eine seiner Kernthesen lautet: Unser Verhältnis zur Welt ist aggressiv, da unsere Gesellschaft einer Steigerungslogik des ‚immer mehr und immer schneller’ unterliegt. Zudem soll alles verfügbar sein bzw. verfügbar gemacht werden. Die wesentlichen Dinge und Bedürfnisse des Lebens, so Rosa, sind aber letztlich unverfügbar. Er nennt dafür als Beispiele u. a. unsere zwischenmenschlichen Beziehungen im Privaten wie in der Gesellschaft oder Gesundheit und Natur. Dieses Verständnis von Welt und Gesellschaft hat aus seiner Sicht zudem gravierende Auswirkungen auf Demokratie und Politik. Die Thesen von Hartmut Rosa haben in Politik und Gesellschaft sowie in der Wissenschaft große Resonanz gefunden und werden intensiv diskutiert, da diese wesentlich zum Verständnis aktueller gesellschaftlicher Prozesse beitragen.

Im Gesprächskreis stellen wir dieses Konzept vor und zur Diskussion.   

 

Buchhinweis: Hartmut Rosa, Unverfügbarkeit, Residenz-Verlag, Wien und Salzburg 2019, 130 S., 19,00 €.

 

Impuls: Herbert Seidler-Dehn, Lehrer i. R. und Teilnehmer am Gesprächkreis

Moderation: Karl Schneiderhan


Der Gesprächskreis versteht sich als offenes Angebot an politisch Interessierte. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.