Förderverein Stadtbibliothek Rottenburg



Über diesen Link erreichen Sie den Jahresüberblick
und die Zusammenfassung der vergangenen Veranstaltungen
.

Politischer Gesprächskreis

Immer am letzten Dienstag im Monat treffen sich Menschen, um sich über ein bestimmtes Thema auszutauschen. In der Regel gibt es ein Impulsreferat, dann ist die Diskussionsrunde eröffnet.


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen am


Dienstag, 18. Februar 2020 von 10.00 bis ca. 11.30 Uhr

(wegen Fasnetdienstag eine Woche vorverlegt!)

im Seminarraum der Stadtbibliothek (2. Stock)

 

Was kann die Bahn leisten?

Ist sie ein Verkehrssystem mit Zukunft?

 

Während der letzten Wochen schien die Deutsche Bahn alles zu tun, um ihren ohnehin schon ramponierten Ruf vollends zu ruinieren. Im Großraum Stuttgart trat zu Unpünktlichkeit, technischen Problemen und dem häufig miserablen Zustand der Waggons nun noch das Chaos zahlreicher ungeplanter Zugausfälle. Allein auf der Strecke zwischen Tübingen und Stuttgart war dies im Jahr 2019 laut Schwäbischem Tagblatt 1933 Mal der Fall. Dabei setzen mittlerweile nicht nur eingefleischte Bahnfreunde große Hoffnungen in das Verkehrssystem Bahn. Vor dem Hintergrund der Klimakrise und der Luftverschmutzung in den Städten gewinnt die alte Forderung nach einer Verkehrswende und dem Umstieg der Autofahrer auf Bahn und Busse neues Gewicht. Angesichts des Bildes, das die Bahn derzeit abgibt, stellt sich jedoch die Frage, was sie überhaupt leisten kann. Ist es tatsächlich realistisch zu hoffen, die Bahn könne einen nennenswerten Teil des Individualverkehrs ersetzen? Und falls ja, was müsste dazu geschehen?

 

Den einführenden Impuls zur Diskussion des Themas wird der Eisenbahn-Experte Gerhard Schnaitmann geben. Der heute 68-jährige war 20 Jahre lang bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg für die Gestaltung der
Fahrpläne zuständig.

 

Moderation: Prof. em. Dr. Winfried Thaa


Der Gesprächskreis versteht sich als offenes Angebot an politisch Interessierte. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.